Heimprechtsdorfergasse 8
3130 Herzogenburg
Österreich

office@tc-herzogenburg.at
+43 (0) 650 3348777

MITGLIED WERDEN

Hier erfahren Sie alles, wie Sie Mitglied beim Tennisclub Herzogenburg werden!

ich möchte mehr wissen

PLATZ RESERVIEREN
Steigen Sie hier bequem ins Online Buchungssystem.
 
Vorher können Sie Sich noch hier die Bedienungs­anleitung ansehen.

Ich möchte meine Freunde mitbringen

Platz reservieren

TRAINING FÜR JUGENDLICHE
wöchentlich montags ab 11.9. (14-17 Uhr) und samstags ab 16.9. (16-19 Uhr) in der Halle
Wenn du Lust hast - schau vorbei.
tagesweises Training möglich

Du bist zwischen 6 und 18 Jahre alt?
Infos bei Trainer Rado unter 0664/5135857 ...

Ich möchte meine Freunde mitbringen

FREUNDE MITBRINGEN

Wenn Sie mit Ihren Freunden spielen wollen, bringen Sie sie doch einfach mit!

Ich möchte meine Freunde mitbringen

Neuigkeiten

Konditionstraining

 

 

4 fleißige TCH-Meisterschaftsspieler begannen am Donnerstag, 14.9.2017, mit der Vorbereitung für die kommende Meisterschaftssaison 2018. Kondition ist auch bei Spitzensportlern Thema, so auch bei uns. Als Ausdauertraining wählten wir eine Radtour von Passau nach Herzogenburg. Bei Sonne, Wind und teilweisem Regen brachten wir, ohne Materialprobleme während der ca. 285km, die Oberschenkel auf Hochtouren. Nun gilt es weiterzuarbeiten und den Schwung in das neue Jahr mitzunehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Vereinsmeisterschaft 2017

 

Am Sonntag dem 10.9.2017 ging die diesjährige Vereinsmeisterschaft, nach einem Durchführungszeitraum von knapp über einem Monat, in die finale Phase. Nachdem das Einzelfinale der Herren +55 bereits am Freitag (8.9., 16 Uhr) durchgeführt wurde, in welchem sich Dr. Egerer Oswald hauchdünn gegen Munk Leopold im Match-Tiebreak anstelle Satz 3 durchsetzte, fanden am Sonntag sämtliche Platzierungs- und Endspiele statt.

Um 9 Uhr begann der Tag mit dem Einzelfinale des B-Bewerbs und der U13 Burschen Halbfinalspiele. Höhepunkt und letztes Spiel des Tages war das Herreneinzel, welches gegen 15 Uhr begann.

In diesem Endspiel zeigte Schett Maximilian seine aufstrebende Form und deklassierte den mehrfachen Vereinsmeister der letzten Jahre Gugerel Florian. Nach dem ersten, fast fehlerfreien, Satz stand es bald 6:0 für den jungen Herausforderer. Florian versuchte sein Spiel zu ändern und konnte zu Beginn des zweiten Satzes das Spiel noch offenhalten. Mit Fortdauer der Partie zeigte sich jedoch, dass sich Max den diesjährigen Titel schnappen wollte. Mit langen und zügigen Grundlinienschlägen kam sein Gegner immer mehr in Bedrängnis und so holte Max auch den 2. Satz mit 6:2 - sein erster Einzeltitel bei unseren Vereinsmeisterschaften!

57 Teilnehmer in den diversen Bewerben absolvierten spannende und attraktive Spiele und belebten die Tennisanlage in diesem Zeitraum. Am Finaltag kamen auch rund 50 Personen um die diversen Partien zu bewundern. Kulinarisch verwöhnte uns Dopler Franz mit Grillhühnern, Pommes und Salat und trug damit zu einem rund um schönen Vereinstag bei.

Nach der Siegerehrung aller Bewerbe wurden noch das eine oder andere Match mit einem Achterl analysiert und ein paar gemütliche Stunden am Tennisplatz verbracht.

Die Organisatoren Ing. Moser Reinhard und Mück Gerhard bedanken sich bei den Teilnehmern für eine reibungslose Durchführung und unseren Vorstandskollegen Krennmüller-Ettlinger Brigitte, Hofer Wilhelm, Kaiser Andreas und Obmann Biesenberger Andrew für deren Unterstützung zum Erfolg dieser Veranstaltung.

 

 

TCH zu Gast in Kapelln

 

40 Jahre UTC Kapelln - wir haben mitgefeiert! Mit dem Musikverein Kapelln trafen die Mitglieder und Freunde des Tennisclubs am örtlichen Platz nach dem Gottesdienst ein, gefolgt von Ansprachen vom Obmann Thomas Pfeiffer, dem Vertreter der Sportunion Niederösterreich Franz Skalak sowie deren Bürgermeister Ing. Alois Vogl. Als geladene Gäste und als Nachbarverein überbrachten wir der Vereinsführung eine kleine Aufmerksamkeit zum Jubiläum. Mit einem Frühschoppen, Würstel und ausreichend kühlen Getränken ging es weiter und der Tag wurde mit einem Doppel Turnier gebührend abgeschlossen. In Gruppe 1 setzte sich der TC Herzogenburg (vertreten durch Vorstandsmitglieder Kaiser Andreas und Mück Gerhard) gegen den UTC Perschling, WK Nagl und FC Kapelln durch. In Gruppe 2 waren das Team von Ofen und Gartenwerkstatt Nentwich gegen den LC Kapelln, Team Erdäpfel Prischink und die FF Kapelln erfolgreich.

 

 

Finalspiel der Gruppe 1: TC Herzogenburg - UTC Perschling

4 Gründe

die für Tennis sprechen

Fettverbrennung

Eine Studie des US-Fachmagazines "Medicine and Science in Sports and Exercise" hat gezeigt, dass eine durchschnittliche Person (70 kg Gewicht) in 1 Stunde Tennis 493 Kalorien verbraucht - mehr als z.B mit stationärem Radfahren (387), Gewichttraining im Fitness-Studio (422), Bergwandern (422), Volleyball (281) oder Golf (281).

Früh übt sich...

Tennistraining führt besonders bei Jugendlichen  zu einer Verbesserung der Ausdauerleistung und Reaktionsfähigkeit sowie Körperkontrolle.

Wer rastet...

Gerade Senioren profitieren von der positiven Wirkung von Tennis, es ist mehr als nur eine verbesserte physische Fitness, sondern hilft auch durch das verbesserte Gleichgewichtsgefühl, Stürze zu vermeiden. Da die Knochendichte durch das Training positiv beeinflusst wird, verringert sich das Risiko im Falle eines Falles.

Sportliche Emotionen mit Niveau

Tennis ist niveauvoll, anspruchsvoll und emotional.
Gleichzeitig fördert es die Kommunikation im aktiven Vereinsleben, was sich positiv auf Körper und Geist auswirkt.

Das ist Ihre Chance! Weg von der Couch und auf den Tennisplatz!

All rights reserved. Tennis Club Herzogenburg | Impressum | Kontakt