Heimprechtsdorfergasse 8
3130 Herzogenburg
Österreich

office@tc-herzogenburg.at
+43 (0) 650 3348777

MITGLIED WERDEN

Hier erfahren Sie alles, wie Sie Mitglied beim Tennisclub Herzogenburg werden!

ich möchte mehr wissen

PLATZ RESERVIEREN
Steigen Sie hier bequem ins Online Buchungssystem.
 
Vorher können Sie Sich noch hier die Bedienungs­anleitung ansehen.

Ich möchte meine Freunde mitbringen

Platz reservieren

TENNISCAMP FÜR JUGENDLICHE
Campwoche, 14.-18.8. von 08:30 - 12 Uhr. Wenn du Lust hast - schau vorbei.
tagesweises Training möglich

Du bist zwischen 6 und 18 Jahre alt?
Infos bei Trainer Rado unter 0664/5135857 ...

Ich möchte meine Freunde mitbringen

FREUNDE MITBRINGEN

Wenn Sie mit Ihren Freunden spielen wollen, bringen Sie sie doch einfach mit!

Ich möchte meine Freunde mitbringen

Neuigkeiten

1er Herren erstmals im Kreiscup II Halbfinale

 

Im Viertelfinale des Kreiscup II traf unser 1er Herren-Team am 29.07. auf

ASKÖ St. Pölten-Wagram.

 

Die CUP Helden Schett Maximilian, Gugerel Florian, Budweiser Gernot und

Schifflhuber Leopold (v.l.) konnten den Aufstieg ins Halbfinale fixieren - nach den Einzeln lag man bereits uneinholbar mit 4:0 in Führung. Die beiden bedeutungslosen Doppeln gingen jeweils im 3. Satz, als Match-Tiebreak ausgeführt, knapp an die Gastgeber.

Somit sind wir mit einem 4:2 souverän ins Halbfinale eingezogen.

 

Im Halbfinale treffen wir voraussichtlich zu Hause auf Böheimkirchen 3 - einer langjährig erfahrenen und erfolgreichen Cupmannschaft.

Kein Glück im Mixed-Kreiscup

 

Im Viertelfinale des Mixed-Cup traf unser „Einser“-Team am 22.07. auf die als Mitfavorit gehandelte Mannschaft von Judenau. Bei einer Mixed-Begegnung werden vier Einzel und zwei Doppel ausgetragen, wobei pro Team zwei Damen und zwei Herren normiert werden.

 

Erwartungsgemäß trat die Heimmannschaft aus Judenau bei den Herren mit zwei Kreisliga A Spielern an. Sowohl Andreas Lustik als auch Benjamin Nadlinger mussten sich nach tapferem Kampf doch sehr eindeutig in zwei Sätzen geschlagen geben. Die beiden Dameneinzel verliefen erfreulicher. Während Angelika Pristouschek gegen ihre groß aufspielende Gegnerin leider knapp verlor, konnte Ulli Wittig in der letzten Einzelpartie des Tages mit einer starken Leistung einen wichtigen Einzelpunkt holen. Dadurch war der Aufstieg vor den beiden Doppeln noch in Griffweite. Leider verliefen diese beiden Matches aus unserer Sicht sehr unglücklich. Sowohl Andreas und UIli als auch Benjamin und Angelika gewannen jeweils den zweiten Satz ihrer Doppel und verloren hauchdünn im Champions-Tiebreak. Anstatt ein Entscheidungsdoppel zu erzwingen, ging die Begegnung daher leider (dem Ergebnis nach viel zu eindeutig) 1:5 verloren.

 

Judenau erwies sich als perfekter Gastgeber und lud uns anschließend zu Kuchen und diversen Getränken ein. Die Enttäuschung über die im Endeffekt doch sehr knappe Niederlage war daher bald verflogen. Nächstes Jahr nehmen wir erneut Anlauf um den Mixed-Pokal nach Herzogenburg zu holen.

 

1er Herren erreichen Viertelfinale im Kreiscup

Im Achtelfinale des Kreiscups Herren II hätten wir am 15.7.2017 auswärts gegen TC Purkersdorf 4 antreten müssen. Purkersdorf konnte leider keine Mannschaft stellen und somit wurden wir am Vortag informiert, dass wir nicht anreisen brauchen. Mit diesem 6:0 w.o.-Erfolg erreicht unsere 1er Herren-Mannschaft das Viertelfinale. Nächster Gegner ist der Sieger aus der Partie ASV Pressbaum 2 - ASKÖ St. Pölten-Wagram. Voraussichtlicher Spieltermin Samstag, 29.7.2017, 14:00 Uhr.

4 Gründe

die für Tennis sprechen

Fettverbrennung

Eine Studie des US-Fachmagazines "Medicine and Science in Sports and Exercise" hat gezeigt, dass eine durchschnittliche Person (70 kg Gewicht) in 1 Stunde Tennis 493 Kalorien verbraucht - mehr als z.B mit stationärem Radfahren (387), Gewichttraining im Fitness-Studio (422), Bergwandern (422), Volleyball (281) oder Golf (281).

Früh übt sich...

Tennistraining führt besonders bei Jugendlichen  zu einer Verbesserung der Ausdauerleistung und Reaktionsfähigkeit sowie Körperkontrolle.

Wer rastet...

Gerade Senioren profitieren von der positiven Wirkung von Tennis, es ist mehr als nur eine verbesserte physische Fitness, sondern hilft auch durch das verbesserte Gleichgewichtsgefühl, Stürze zu vermeiden. Da die Knochendichte durch das Training positiv beeinflusst wird, verringert sich das Risiko im Falle eines Falles.

Sportliche Emotionen mit Niveau

Tennis ist niveauvoll, anspruchsvoll und emotional.
Gleichzeitig fördert es die Kommunikation im aktiven Vereinsleben, was sich positiv auf Körper und Geist auswirkt.

Das ist Ihre Chance! Weg von der Couch und auf den Tennisplatz!

All rights reserved. Tennis Club Herzogenburg | Impressum | Kontakt